Honorar

Die Gebühr für eine Erstberatung beträgt gemäß der StBGebV 130 € zzgl. Umsatzsteuer.

Das Honorar für Steuererklärungen, Jahresabschlüsse, Überschussrechnungen und der Finanzbuchhaltungen ist eine Wertgebühr, die sich nach dem Gegenstandswert richtet. Hier ist ein Rahmen von Mindest- bis Höchstgebühren in der StBGebV gegeben.

Für die Lohnbuchführung ist eine Betragsrahmengebühr und/oder Zeitgebühr in der StBGebV vorgesehen. Hier unterbreite ich Ihnen gerne ein attraktives Pauschal-Angebot.

Bei Einsprüchen, Anträgen und sonstigen steuerlichen Hilfeleistungen kann eine Wert- oder Zeitgebühr abgerechnet werden.

Wichtiger Hinweis:

Steuerberatungskosten dürfen in der Steuererklärung als Betriebsausgaben oder Werbungskosten angesetzt werden. Dadurch fließt Ihnen ein Teil des Steuerberaterhonorars durch die Steuerersparnis wieder zurück.